Mia mit ihrer „Nie wieder 20“ Tour in der Alten Feuerwache Mannheim

Mia mit ihrer „Nie wieder 20“ Tour in der Alten Feuerwache Mannheim

Bereits im April besuchte Mieze aka Mia die Rhein/Main/Neckar Region. Damals stand Mia zum ersten Teil ihrer „Nie wieder 20“ – Tour in Worms auf der Bühne. Am Freitagabend zog es die Elektro-Pop Band in die Alte Feuerwache nach Mannheim.

Bevor Mia gegen 21:00 Uhr die Bühne betrat, durfte „And the Golden Choir“ ans Mikro. Tobias Siebert, so wie And the Golden Choir mit bürgerlichem Namen heißt, stellt sich erst einmal als „Band ohne Band“ vor. Tobias ist mit „And the Golden Choir“ seit 2015 aktiv, war bis 2012 Gitarrist bei der Band Delbo und arbeitete in der Vergangenheit auch schon mit Bands wie „Philipp Boa And The Voodooclub“ zusammen. Auch für Juli und Virginia Jetzt! produzierte Siebert bereits Alben. Gestern Abend stand er aber allein mit seiner Mandoline auf der Bühne während das Publikum lauschte.

Nach kurzem Umbau betrat Mia schließlich die Bühne. Gewohnt energiegeladen, voller Power und in Partylaune. Auch an diesem Abend kam wieder ein Fan, oder der, der es noch werden wollte auf die Bühne. Mia fragte, wer denn alles freiwillig da ist und wer gezwungen wurde, mitzugehen. Schon fand sich mit Gast Matthias ein „Opfer“, der von seiner Lebensgefährtin mitgeschleppt wurde. Auch wenn Zuschaur Matthias beteuerte, eigentlich gar nicht Fan der Musik von Mia zu sein – auf der Bühne rockte er gemeinsam mit seiner Gattin und Mia kräftig ab.

Mit kleinen Anlaufschwierigkeiten, wie z.B. einer fehlenden Setlist für Mia, rockte die Berlinerin wie gewohnt professionell die Hütte. Mit Klassikern wie „Hungriges Herz“ brachte sie die Alte Feuerwache zum Tanzen und Mitsingen. Was will man mehr?

Fotos/Text (c): Ani Wenskus / concertvisions

Spread the love
Previous Avatar kommen 2019 wieder nach Deutschland
Next Andreas Gabalier in der ausverkauften SAP Arena

About author

Das könnte Ihnen auch gefallen

Pop

Morcheeba beim W-Festival in Frankfurt

Am vergangenen Mittwoch traten Morcheeba im Rahmen des W-Festivals (ehemals Women of the World) auf. Im Zeitraum vom 9. bis zum 11. Mai findet das Festival in der Frankfurter Innenstadt

Spread the love
Konzertberichte

Ralph Ruthe im Tollhaus Karlsruhe

Am Samstagabend gab’s im Tollhaus Karlsruhe etwas für die Lachmuskeln: der selbsternannte Witzbildmaler Ralph Ruthe stand auf der Bühne. Und genau die Frage, was ein „Witzbildmaler“ auf einer Bühne macht,

Spread the love
Konzertberichte

Limp Bizkit beim ausverkauften Zeltfestival

Seit nunmehr 24 Jahren stehen die Mannen um Fred Durst – kurz Limp Bizkit – nun schon auf der Bühne. Am Dienstagabend war es nun in Mannheim soweit: Die US-Amerikaner

Spread the love