Hatebreed – Tour zum 25. Jubiläum?

Hatebreed – Tour zum 25. Jubiläum?

In 2019 feiern Hatebreed ihr 25. jähriges Bestehen! Ein viertel Jahrhundert Bandgeschichte will natürlich gefeiert werden. Auf Twitter posteten Hatebreed nun ein Foto, welches auf das Jubiläum verweist und die Frage: „Wo sollen wir spielen?“ wird ergänzt. Natürlich ließen auch die ersten Antworten nicht lange auf sich warten. Fans aus allen möglichen Teilen der Erde kommentierten bisher zahlreich.

Ob dann auch Termine in Deutschland stattfinden, steht bisher noch nicht fest, aber ganz so abwegig ist das Ganze nicht. Schließlich spielten Hatebreed bereits beim Matapaloz Festival oder auch erst kürzlich bei ihrem eigenen Headliner Konzert in der Halle 02 Heidelberg. Außerdem stehen die Herren auch demnächst in Frankfurt und diversen anderen deutschen und europäischen Städten auf der Bühne. Im Rahmen der Kreator & Dimmu Borgir – The European Apocalypse Tour wird es noch in 2018 ordentlich was auf die Ohren geben.

Wir dürfen also gespannt sein, was das Jahr 2019 für Hatebreed und ihre Fans bereithalten wird.

Fotos (c): Hatebreed

Spread the love
Previous Clueso in der ausverkauften Halle 02 Heidelberg
Next Volbeat - The Everlasting - Live-Clip

About author

Das könnte Ihnen auch gefallen

Metal/NuMetal

Nightwish- 2018 auf Deutschlandtour!

Heute gaben Nightwish bekannt, 2018 wieder auf „Decades“ Welt-Tournee zu gehen. Selbstverständlich sind auch Deutschland-Termine vorgesehen. Gestartet wird in Nordamerika, bevor es dann nach dem Festival-Sommer nach Deutschland geht. Einer

Spread the love
Metal/NuMetal

Lacuna Coil mit neuer Tour und DVD

Alternative-Metal Fans aufgepasst: Lacuna Coil kommen im November nach Deutschland! Ihr letztes Album „Delirium“, welches 2016 erschien, wird von vielen Musikkritikern als ihr bisher härtestes Album bezeichnet. Mit diesem waren

Spread the love
Metal/NuMetal

Of Mice & Men – Tour 2018

Aktuell touren Of Mice & Men noch mit Five Finger Deathpunch und den In Flames. Nicht mehr lang, dann kommen die Amis zurück und stehen wieder auf den Deutschen Bühnen.

Spread the love