Eskimo Callboy – Hypa Hypa Tour 2021

Eskimo Callboy – Hypa Hypa Tour 2021

Auch wenn der Titel der kommenden Tour und des aktuellen Tracks von Eskimo Callboy eher an eine Techno-Nummer erinnert. Keine Panik, Eskimo Callboy bleiben ihrem Stil treu und machen auch weiterhin Metalcore. Reinhören in „Hypa Hypa“ muss euch also nicht direkt in Panik versetzen – auch wenn man das vielleicht bei den ersten Tönen vermuten könnte.

Wer die Jungs bisher noch nicht live gesehen hat, der hat (sofern denn alles gut läuft, auf Grund der aktuellen Pandemie) im Januar 2021 Gelegenheit. Hier kommen Eskimo Callboy auf große „Hypa Hypa“ Tour. Auch wenn die Rhein/Main/Neckar Region ein wenig außen vor gelassen wird. In Stuttgart, Saarbrücken und Aschaffenburg habt ihr zumindest im Umkreis noch Gelegenheit, Eskimo Callboy zu sehen.

Tickets gibt es ab sofort auf www.eventim.de.

Nachfolgend noch einmal alle Termine im Überblick:

08.01.21 KIEL, MAX
09.01.21 ROSTOCK, MAU
11.01.21 BRESLAU, Klub Pralnia
12.01.21 DRESDEN, Alter Schlachthof
13.01.21 STUTTGART, Im Wizemann
15.01.21 GRAZ, PPC
16.01.21 LINDAU, Club Vaudeville
17.01.21 PRATTELN, Z7
18.01.21 SAARBRÜCKEN, Garage
20.01.21 ASCHAFFENBURG, Colos-Saal
23.01.21 AMSTERDAM, Q-Factory
24.01.21 HANNOVER, Capitol

 

Spread the love
Previous Frida Gold - Wach Tour 2021
Next Bush - The Kingdom - Review

About author

Das könnte Ihnen auch gefallen

Metal/NuMetal

Sleeping With Sirens – Tour noch 2019

Weiter geht es am heutigen Freitag mit den Tour-News. An dieser Stelle dürfen wir euch die Tourdaten von Sleeping With Sirens vorstellen. Die Männer werden zunächst im September ihr neues

Spread the love
Metal/NuMetal

Steel Panther – Lower The Bar Tour 2018

Ja, auch Steel Panther gibt es noch! Und 2018 startet gleich mit einem großen Knall! Die Kalifornier kommen direkt Ende Januar/Anfang Februar nach Deutschland! Ungewöhnlich, Tourdaten erst so kurzfristig bekanntzugeben.

Spread the love
Metal/NuMetal

Avenged Sevenfold Game Awards 2017 – Show Open

Gerade noch tummelte sich der offizielle Mitschnitt zu „Roman Sky“ vom Auftritt „Live At The Grammy Museum“ im Netz, da gibt es schon wieder Nachschub. Avenged Sevenfold können doch noch

Spread the love