Eskimo Callboy rocken die Halle 02 in Heidelberg

Eskimo Callboy rocken die Halle 02 in Heidelberg

Vielen ist die Band Eskimo Callboy nur durch Drummer David Friedrich bekannt. Schließlich war er einst Teilnehmer bei der „Bachelorette“. Andere kennen ihn aus dem Dschungelcamp, besser bekannt als „Ich bin ein Star, holt mich hier raus!„.

Aber dass die Jungs von Eskimo Callboy keinen Schmuse-Pop machen, sondern Metalcore – das wissen wohl nur die Wenigsten. Ihre Fans wissen das auf jeden Fall und sorgen auf der aktuellen „The Scene“ Tour für ausverkaufte Konzerthallen. Gestern Abend war die Halle 02 in Heidelberg zwar nicht ausverkauft, viel hat jedoch nicht mehr für den Status gefehlt.

Bevor David, Daniel H., Pascal, Sebastian, Kevin und Daniel K. auf die Bühne traten, wurde dem Publikum mit zwei Support-Acts eingeheizt. „Novelists“ und „To The Rats And Wolves“ machten mächtig Dampf. Freude dürfte vor allem an dem Punkt aufgekommen sein, als die halbe Halle lautstark auf die Frage von „To The Rats And Wolves“, wer sie denn eigentlich kennt, gröhlte. Immer öfter sind die Fans auch oder gerade wegen des Support-Acts dabei.

In dem Fall kann man eindeutig sagen: Die Fans waren sowohl für die Support-Acts, als auch für den Headliner Eskimo Callboy da. Mit einer gewohnt energiegeladenen Show ging es dann kurz nach den Support-Acts los. Konfetti, Schweiß und ein lautstark mitsingendes Publikum ließen die Halle 02 beben. Was kann man mehr wollen?

Fotos / Text (c): Ani Wenskus / concertvisions

Spread the love
Previous Volbeat: neues Album 2019!
Next Tom Gaebel im Capitol Mannheim

About author

Das könnte Ihnen auch gefallen

Metal/NuMetal

Eskimo Callboy – Shallows

Da isses, das neue Video von Eskimo Callboy zu „Shallows“. Zu sehen gibt’s hier Ausschnitte der Band und ihren Fans, entstanden auf der letzten Tour im Frühjahr. Wie man hier

Spread the love
Konzertberichte

Ben Zucker im Capitol Mannheim

Ben Zucker gilt als eine der Neuentdeckungen 2017. Sein Hit „Na Und?“ war bereits Teil der Hintergrundmusik von RTL. Bens markante Stimme untermalte die Ankündigungen zu neuen Sendungen. Seine gleichnamige

Spread the love
Metal/NuMetal

Machinehead – Kaleidoscope

Am kommenden Freitag, den 26. Janaur ist es soweit. Das Album „Catharsis“ von Machine Head wird in die Läden kommen. Über eine Stunde (rund 75 Minuten) Metal vom Feinsten wird

Spread the love