Oomph! rocken die Halle 02 Heidelberg
7. Juni 2018 2032 Views

Oomph! rocken die Halle 02 Heidelberg

Nächstes Jahr feiern Oomph! 30. jähriges Jubiläum. Seit ihrer Gründung 1989 veröffentlichte die Rockband aus Deutschland ganze 12 Alben. Das letzte trägt den Titel „XXV“ und erschien 2015. Zwischenzeitlich war es immer mal 1-2 Jahre still um die Band. Aber eine Trennung oder Ruhepause gab es bei Oomph! nie. Gut so!

Am heutigen Donnerstagabend standen Oomph! auf der Bühne der gut gefüllten Halle 02. Auch wenn diese nicht ausverkauft war, das Publikum – darunter auch viele recht junge Fans – war vom ersten Moment mit dabei. Einen Support-Act gab es nicht, dafür mächtig Stimmung von Dero Goi und seinen Männern. Heute präsentierten sie Klassiker wie „Träumst Du?“, der damals zusammen mit Marta Jandová eingesungen wurde, oder auch „Gott ist tot“.

Wenn man sich einmal die Videos aus den vergangenen 10, 20 Jahren und Dero heute ansieht, könnte man meinen, der Mann ist kein Jahr älter geworden. Bis auf ein paar winzige Fältchen hat sich der Frontmann optisch kaum verändert. Sein Markenzeichen, die stark geschminkten Augen, trägt er auch heute noch mit 48 Jahren immer noch mit Stolz. Warum auch nicht, schließlich gehört das Make-Up genau so zur Band wie der Hit „Augen auf!“.

Wusstet ihr eigentlich, dass der Song auch auf englisch eingesungen wurde? Fans wissen natürlich längst, dass es noch ganz andere Songs von Oomph auf englisch gibt. Aber, mit „Augen auf“ schafften sie damals (2004) wohl den endgültigen Durchbruch in Deutschland. Jeder kannte Oomph, ob er wollte, oder nicht.

Wer in diesem Jahr kein Glück hatte, die Band live zu sehen, der soll 2019 auf seine Kosten kommen. Dann gehen die Jungs auf ausgedehnte Europatournee. Hier werden sie dann ihr 13. Album mitbringen, welches im Winter 2019 auf den Markt kommt. Alle Tourdaten von Oomph! findet ihr HIER.

Fotos/Text (c): Ani Wenskus

Spread the love
Previous Hoobastank - Push Pull - Review
Next Saltatio Mortis beim Zeltfestival in Mannheim

About author

Das könnte Ihnen auch gefallen

Rock

Nickelback – Feed The Machine Tour 2018

Nickelback sind zurück. Von vielen oft als Softrocker abgetan, zeigen sie 2018, was sie noch drauf haben. Denn, Nickelback werden in fünf großen Hallen in Deutschland spielen. Im Rhein/Main/Neckar Gebiet

Spread the love
Rock

Prime Circle im Gibson Frankfurt

Am vergangenen Freitag wurde der Gibson-Club in Frankfurt von Prime Circle bespielt. Die 5-köpfige Rockband stammt aus Südafrika und wurde bereits im Jahr 2000 gegründet. Im Rahmen ihrer Tour „If

Spread the love
Rock

Rock Meets Classic 2018 – Tourfinale im Rosengarten Mannheim

Am Donnerstagabend gab es für alle Rock-Fans das große Finale der Rock Meets Classic Tour 2018! Im Mannheimer Rosengarten gaben sich Rock-Größen wie Francis Rossi (Status Quo), Leo Leoni (Gotthard)

Spread the love