Ville Valo mit neuen Songs

Ville Valo mit neuen Songs

Zwischen den ganzen negativen Nachrichten, darf es auch mal wieder etwas Positives geben. Nämlich die neuen Songs von Ville Valo zum Beispiel. Ville Valo ist viele mit Sicherheit noch von der Band HIM bekannt. 2017 verabschiedete sich Ville mit seiner Band HIM von den Fans.

Im letzten Jahr spielte Ville schon mit der Band „Agents“ ein paar Gigs, aber viel mehr kam danach auch nicht mehr.

Jetzt soll es aber wieder losgehen und Ville hat sich unter dem Namen „VV“ wieder ans Werk gemacht. Mit dem Song „Salute the Sanguine“ legt er schon einmal los. Nachfolgend könnt ihr in den Song reinhören.

Aber, damit noch nicht genug: „Run Away From The Sun“ und „Saturnine Saturnalia“ heißen zwei weitere Tracks, die VV nun im Rahmen einer EP mit dem TItel „Gothica Fennica Vol. 1“ veröffentlicht hat. Selbstverständlich findet ihr auch diese Tracks in diesem Beitrag. Ob und was danach kommt, steht bisher in den Sternen.

Eine Tour wird wohl auf Grund der aktuellen Umstände schon nicht gegeben sein. Aber, wir geben die Hoffnung nicht auf und warten einfach auf das, was da noch kommt. Vielleicht ja schon bald ein neues Album?

 

 

 

Spread the love
Previous Schandmaul - Tafelrunde 2020
Next Enter Shikari - Tour Ende 2020

About author

Das könnte Ihnen auch gefallen

Metal/NuMetal

Machinehead – Kaleidoscope

Am kommenden Freitag, den 26. Janaur ist es soweit. Das Album „Catharsis“ von Machine Head wird in die Läden kommen. Über eine Stunde (rund 75 Minuten) Metal vom Feinsten wird

Spread the love
Metal/NuMetal

Butcher Babies – Lillith Tour 2018

Wer auf harten Metal mit Female Vocals à la Arch Enemy steht, der dürfte bestimmt auch schon einmal etwas von den Butcher Babies gehört haben. Wenn nicht, solltet ihr unbedingt einmal

Spread the love
Metal/NuMetal

Hatebreed – Tour zum 25. Jubiläum?

In 2019 feiern Hatebreed ihr 25. jähriges Bestehen! Ein viertel Jahrhundert Bandgeschichte will natürlich gefeiert werden. Auf Twitter posteten Hatebreed nun ein Foto, welches auf das Jubiläum verweist und die

Spread the love