Sunshine Live – die 90er Party 2019

Sunshine Live – die 90er Party 2019

Am vergangenen Samstag war es auf dem Mannheimer Maimarktgelände wieder soweit! Radio Sunshine Live lud zur 90er Party ein! Und wieder einmal mehr war die Veranstaltung ausverkauft. Diesmal war Jasmin Wagner, alias Blümchen, der Top-Act der Show.

Neben den bekannten Gästen, wie Masterboy mit Beatrix Delgado, Culture Beat, Turbo B. Of Snap!, dem Captain Hollywood Project gab es in diesem Jahr auch wieder einige neue Gäste. Darunter, wie bereits erwähnt: Blümchen. Aber auch Loft standen zum ersten Mal auf der Bühne im Maimarkt. Magic Affair waren nach 5 Jahren wieder angereist. Weiterhin gab es Musik von Reel To Real, Intermission, DJ Sash und Dune auf dem Dancefloor für das (teilweise sehr weit angereiste) Publikum live on stage.

Auf dem Ravefloor begeisterten Marusha, Brooklyn Bounce, Kai Tracid, Mark’Oh, Interactive, Dario G und DJ Quicksilver.

Auf dem Dancefloor kam das Publikum zunächst ein wenig schwer in Stimmung, was sich aber spätestens mit dem Auftritt von Reel 2 Real änderte. Gegen 21:20 Uhr fingen die meisten mit dem Tanzen an. Masterboy und Sängerin Beatrix Delgado brachten die Massen mit „Land Of Dreaming“, „Love Message“ oder auch „Generation Of Love“ gegen Mitternacht in Partylaune. Snap elektrisierten das Publikum wie auch schon im vergangenen Jahr mit ihren Klassikern „Mr Vain“ oder auch „Got To Get It“.

Und schließlich war es kurz vor halb 2 Uhr nachts soweit. Der vielfach angekündigte Topact Blümchen betrat die Bühne. Mit einer Kulisse aus Einhörnern verzauberte sie die ausverkaufte Maimarkthalle. Zig Handys streckten sich empor, als der Auftritt der gebürtigen Hamburgerin begann. Auch wenn Jasmin zunächst ein wenig schrill in den hinteren Reihen zu hören war und ein wenig übersteuert klang, legte sich dies zum Glück sehrbald. Das Publikum feierte ausgelassen mit roten, herzförmigen Luftballons und Konfetti zu Klassikern wie „Herz an Herz“, „Boomerang“ oder auch „Nur geträumt“. Ganz klar, dass auch hier die Gesangschöre nicht fehlen durften.

Schließlich standen nach Blümchen noch Dune und Charly Lownoise an den Turntables auf dem Dancefloor, bevor das Publikum um 5:00 Uhr morgens entlassen wurde.

Wer nächstes Jahr mit dabei sein will – Save The Date: 28.11.2020.

Zuvor gibt es übrigens auch noch im Sommer 2020 ein Open Air! Am 15.08.2020 könnt ihr euch in Bürstadt auf East 17, Mark’Oh, Culture Beat und Layzee aka Mr. President freuen!

 

 

 

 

 

 

 

Fotos (Titelfoto und Galeriefotos) & Text (c): Ani Wenskus

Spread the love
Previous Die Night Of The Proms 2019 in Mannheim
Next Amon Amarth in der ausverkauften Jahrhunderthalle

About author

Das könnte Ihnen auch gefallen

Rock

Prime Circle im Gibson Frankfurt

Am vergangenen Freitag wurde der Gibson-Club in Frankfurt von Prime Circle bespielt. Die 5-köpfige Rockband stammt aus Südafrika und wurde bereits im Jahr 2000 gegründet. Im Rahmen ihrer Tour „If

Spread the love
Pop

Oonagh 2020 wieder auf Tour!

Vor wenigen Stunden haben Oonagh auf ihrer Facebook-Seite gepostet, dass es schon bald Tickets für die Tour im nächsten Jahr geben wird! Erst vor wenigen Tagen wurde die neue Single

Spread the love
Pop

Nena – Zusatztermine zur Nichts Versäumt Tour 2018

Nena ist wohl nach wie vor eine der bekanntesten Sängerinnen der 80er Jahre. Mit Hits wie „99 Luftballons“, „Leuchtturm“ oder „Nur Geträumt“ hatte sie Charterfolge ohne Ende. Zwischenzeitlich gab es

Spread the love