SEEED in der ausverkauften SAP Arena

SEEED in der ausverkauften SAP Arena

Erst im Frühjahr 2018 gaben SEEED die Tourdaten für den Herbst 2019 bekannt. Wenig später startete der Vorverkauf, die Tickets für die SEEED Konzerte gingen weg wie warme Semmeln. Die Konzerte waren binnen weniger Tage ausverkauft. Und auch die Tickets für die Zusatzshows waren schneller weg, als einem lieb war. So auch der Termin für den 17. Oktober in Mannheim. Binnen weniger Tage gab es keine Karten mehr.

Nur kurze Zeit später verstarb einer der drei Frontmänner Demba Nabé am 31. Mai 2018. Zunächst war unklar, ob die Tour 2019 überhaupt stattfinden sollte. Jedoch sagte SEEED Mitglied Dellé, dass der Tod von Nabé ein „derber Verlust“ sei und er „keine Worte dafür“ habe. „Es muss allerdings weitergehen“, so Dellé weiter. „Nabé hätte es so gewollt.“

Ganz klar, dass auch am Konzertabend in der ausverkauften SAP Arena Demba Nabé selbstverständlich noch ein Thema war und sozusagen von „oben“ zuschaute. Den Auftakt sollte der Song „Ticket“ machen, welcher auch an erster Stelle des aktuellen Albums „Bam Bam“ steht. Auch weitere Songs wie „Lass Sie gehn“ oder „Komm in mein Haus“ vom aktuellen Album gab es in der SAP Arena von SEEED zu hören. Klassiker wie „Augenbling“ oder „Schüttel deinen Speck“, welchen Peter Fox einst solo performte, waren ebenfalls dabei. Beim Song „You & I“ wurde dem ehemaligen Bandmitglied Demba Nabé gedacht. Ihm zu Ehren wurde der Song gespielt.

Aber auch „Ding“ durfte am Donnerstagabend genau so wenig fehlen wie „Dickes B“. Den Klassiker von SEEED gab es dann zur Zugabe nach über 20 Songs.

Als Support-Act trat die Band „The Fedz“, die in London beheimatet ist, auf. Die bunt gemischte Truppe setzt sich aus acht Mitgliedern verschiedenster Nationen und mit den verschiedensten Hintergründen zusammen. Gegründet wurde die Band 2015.

 

Support-Act: The Fedz:

SEEED:

 

Fotos + Text (c): Ani Wenskus / concertvisions

Spread the love
Previous Chris Norman & Band: Forever - The 70th Birthday Tour 2020
Next David Hasselhoff rockt die Jahrhunderthalle

About author

Das könnte Ihnen auch gefallen

Sonstiges

Harlem Globetrotters 2020

Auch 2020 werden die Harlem Globetrotters wieder ihre Künste am Basketball zeigen. Mit dabei sein wird 2020 die Fraport Arena in Frankfurt sowie die MHP Arena in Ludwigsburg. Mannheim steht

Spread the love
Sonstiges

Star-DJ Avicii ist tot

Der Schwedische DJ Avicii ist am Freitag im Alter von gerade einmal 28 Jahren gestorben. Tim Bergling, so Aviciis bürgerlicher Name, wurde in Maskat, der Hauptstadt des Oman tot aufgefunden.

Spread the love
Rock

Limp Bizkit beim ausverkauften Zeltfestival

Seit nunmehr 24 Jahren stehen die Mannen um Fred Durst – kurz Limp Bizkit – nun schon auf der Bühne. Am Dienstagabend war es nun in Mannheim soweit: Die US-Amerikaner

Spread the love