Rock am Ring 2020 – Vorverkauf hat begonnen

Rock am Ring 2020 – Vorverkauf hat begonnen

Erst vor wenigen Tagen, oder sollte man eher sagen „Stunden“?, ging das größte deutsche Rock-Festival „Rock am Ring“ 2019 zu Ende. Doch schon jetzt könnt ihr euch Tickets für 2020 sichern. Zum 35. Jubiläum erwarten Fans natürlich Großes. Rock am Ring selbst gibt sich derzeit aber natürlich noch bedeckt. Derzeit ist noch kein einziger Name von den Künstlern zu finden, die im kommenden Jahr mit dabei sein werden. Anders als im letzten Jahr, als „Die Ärtze“ für dieses Jahr als großer Headliner angekündigt wurden.

Seit gestern, Dienstag den 11.6.2019, 12:00 Uhr läuft der Vorverkauf für Rock am Ring und Rock im Park. Auf der offiziellen Facebook-Seite hieß es deshalb schon am Sonntag:

Bereits ab Dienstag, 11. Juni 2019, 12:00 Uhr, steht euch ein limitiertes Frühbucherkontingent zur Verfügung. Wie bereits in den Vorjahren, könnt ihr Festivalticket sowie Camping- & Parkingticket getrennt und unabhängig voneinander erwerben. Bei Rock im Park bleibt es bei einem Kombiticket, das alles einschließt.

Das Frühbucher-Weekend-Festivalticket bei Rock am Ring kostet 149,00 Euro inkl. VVK-Gebühr. Der Festpreis für eine Camping- und Parkingkarte (General Camping) beträgt am Ring 50,00 Euro inkl. VVK-Gebühr. Bei Rock im Park beträgt der Frühbucherpreis für das Kombiticket 199,00 Euro inkl. Camping, Parking und VVK-Gebühr.

Weitere detaillierte Informationen rund um Rock am Ring und Rock im Park, Ticketing sowie die allgemeinen Geschäftsbedingungen finden sich unter www.rock-am-ring.com und www.rock-im-park.com.

Vom 5. Juni 2020 bis 7. Juni 2020 wird es dann am Ring und im Park wieder rund gehen!

Foto (c): Rock am Ring

Spread the love
Previous Namika und Joris - Doppelheadliner beim Zeltfestival Mannheim
Next The Boss Hoss - Tour 2020

About author

Das könnte Ihnen auch gefallen

Rock

Guns ’n‘ Roses kommen nach Mannheim!

Eine der wohl populärsten Rock-Bands der Geschichte kommt auf den Maimarkt! Guns n Roses kommen mit ihrer „Not In This Lifetime“ Tour nach Deutschland. Neben Mannheim (24.6.2018) stehen auch Städte

Spread the love
Rock

Lynyrd Skynyrd – Abschiedstour

Nach Slayer nun auch noch Lynyrd Skynyrd. Nachdem einige der ersten Bandmitglieder 1977 bei einem tragischen Flugzeugabsturz ums Leben kamen, fanden sich die überlebenden Bandmitglieder 1987 wieder zusammen. Heute ist

Spread the love
Rock

Pearl Jam – über 11 Mio $ für Obdachlosenhilfe gesammelt

In Deutschlad ist Obdachlosigkeit zwar auch ein brisantes Thema, aber in den USA, insbesondere in Metropolen wie Seattle wird Obdachlosigkeit immer mehr. Deshalb haben sich diesem Thema nun die Rocker

Spread the love