Rock am Ring 2020 + ABGESAGT +

Rock am Ring 2020 + ABGESAGT +

Auf Grund der aktuellen Lage und Situation rund um Corona wurden nun alle Großveranstaltungen bis Ende August 2020 abgesagt. Darunter fällt hier nun leider auch das Rock am Ring bzw. Rock im Park Festival. Auf der offiziellen Facebook-Seite von Rock am Ring heißt es dazu heute:

Ausverkaufte Festivals am Ring und im Park wegen des Verbots von Großveranstaltungen bis zum 31. August abgesagt
In ihrer erlebnisreichen und bewegten Geschichte wurden Deutschlands populärste Open-Air-Festivals Rock am Ring und Rock im Park schon mehr als einmal mit unerwarteten und schwierigen Situationen konfrontiert. Jetzt erzwang das verfügte Verbot aller Großveranstaltungen wegen der Corona-Pandemie bis zum 31. August, die Absage der Jubiläumsevents am Nürburgring und in Nürnberg.
Für die Veranstalter und ihre Teams, die Künstler und 175.000 Fans, die am ersten Juni-Wochenende 35 Jahre Rock am Ring und 25 Jahre Rock im Park feiern wollten, ist diese alternativlose Entscheidung natürlich enttäuschend. Dennoch haben die Produzenten uneingeschränktes Verständnis für diese unausweichliche Maßnahme im Interesse der Sicherheit und Gesundheit aller Beteiligten, so traurig die Absage der ausverkauften Zwillingsfestivals ist. Gleichzeitig bedanken sie sich bei den Fans ausdrücklich für ihre nachhaltige Unterstützung.
Gemeinsam mit der Live-Musikbranche richten sich nunmehr alle Hoffnungen auf die Zeit nach dem Ende des Ausnahmezustandes. Die Neuansetzung der Jubiläumsfestivals von Rock am Ring und Rock im Park ist jetzt für das zweite Juni-Wochenende 2021 terminiert.
Wegen der Details über die weitere Abwicklung werden alle Ticketkäufer noch um ein wenig Geduld gebeten. Die Veranstalter und ihre Teams arbeiten an konkreten Informationen über die genaue Vorgehensweise, die im nächsten Schritt bekanntgegeben werden. Bis dahin werden die Fans um Verständnis gebeten.
Rock am Ring – Rock im Park
11. – 13. Juni 2021
Save the date!

 

System Of A Down, Green Day und Volbeat werden 2020 die großen Namen bei Rock am Ring sein. Klar, dass damit noch lang nicht genug ist. Billy Talent, Broilers, Korn, Disturbed, Deftones, The Offspring, Heaven Shall Burn, Powerwolf, Of Mice & Men, Motionless In White, Yungblud und August Burns Red werden ebenfalls am Start sein.

Trailerpark, Weezer, Bilderbuch, Wanda, Alan Walker, Trettmann und Bosse stehen bereits für die Rubriken Urban, Indie und Electro fest. Aber auch hier sei gesagt: abwarten, es ist noch nicht das letzte Wort gesprochen.

Aber keine Sorge, für wen jetzt noch nichts dabei war (was allerdings schwer zu glauben ist), dem sei gesagt: das war noch nicht alles. In den nächsten Wochen werden mit Sicherheit noch weitere Bands verkündet werden. Wer noch alles zur 35. Auflage von Rock am Ring und der 25. Auflage von Rock im Park kommt, erfahrt ihr natürlich unter anderem auch hier, auf Concertvisions, zuerst.

 

Spread the love
Previous Alex Christensen & The Berlin Orchestra Classical 90s Dance - 2020
Next Zucchero - D.O.C. World Tour 2020

About author

Das könnte Ihnen auch gefallen

Rock

Volbeat: neues Album 2019!

Aktuell touren Volbeat durch ein paar Städte in Europa. Mit dabei sind auch einige Festivals. Bald schon werden sie als Support-Act für Guns’n Roses in diversen europäischen Städten fungieren (leider

Spread the love
Konzertberichte

Metallica in der SAP Arena Mannheim

Die schwedische Metalband Kvelertak heizt dem Publikum, das nur darauf brennt Metallica live zu sehen, ordentlich ein. Sie zeichnen sich durch einen Mix aus Hardcore Punk, Rock und Black Metal

Spread the love
Rock

U2 – für drei Konzerte 2018 in Deutschland

Im Rahmen ihrer „eXPERIENCE + iNNOCENCE“-Tour kommen U2 2018 auch nach Deutschland. Dabei werden sie Hamburg, Berlin und Köln besuchen. Das dazugehörige Album „Songs Of Experience„ ist bereits am 1.

Spread the love