Emil Bulls in der Alten Feuerwache Mannheim
5. Mai 2018 1954 Views

Emil Bulls in der Alten Feuerwache Mannheim

Am Freitagabend starteten die Emil Bulls mit ihren Fans in Mannheim ins erste Maiwochenende 2018. Zuvor gab es noch Unterstützung durch die Bands „Imminence“ und „LONELY SPRING„. Auch wenn die Alte Feuerwache bei den Vorbands noch nicht ganz gefüllt war – die Stimmung war bis die Emil Bulls auf die Bühne traten, schon einmal gut angeheizt.

Gegen 21.30 Uhr traten dann endlich die Münchener auf die Bühne. Eröffnet wurd der Abend mit „Kill Your Demons“ – passend zum Namen der Tour, die sich noch um „Part II“ ergänzt. Ganz klar, dass die Fans vom ersten Ton an dabei waren. Selbstverständlich auch textsicher, wie es sich für eingefleischte Fans gehört.

Frontmann Christoph („Christ“) sucht direkt von Beginn an die Publikumsnähe. Zur Abkühlug gab es für die ersten Reihen auch direkt eine Dusche. Es soll ja schließlich warm am Wochenende werden. 🙂

Gut gelaunt stellte Christ dann nach den ersten Songs fest, dass das Publikum offenbar noch nicht richtig aufgeheizt ist. Kurzerhand animierte er die Mannheimer Fans zu noch mehr Action. Das ließ sich die Meute nicht zwei Mal sagen und rockte bis in die letzten Reihen mit ihren Emil Bulls mit.

Wer die Bulls live sehen will, hat am 5.5. noch die Chance in Münster und am 23.6. in Aschaffenburg. Ansonsten touren die Aternative-Rocker noch im Sommer durch zahlreiche Open Airs. Beispielsweise könnt ihr am 14.7. noch in Bad Dürkheim bei Rock im Wingert dabei sein. Mehr Infos auf der Webseite der Emil Bulls.

Fotos (c): Ani Wenskus / concertvisions




Spread the love
Previous Guns N' Roses - Deluxe Album „Locked N‘ Loaded" ab 29. Juni
Next Night Of The Jumps 2018 - Luc Ackermann: Sieger in Mannheim

About author

Das könnte Ihnen auch gefallen

Pop

21. Radio Regenbogen Award

Radio Regenbogen Award: Ein Feuerwerk der Gefühle – Preisträger von 1.600 begeisterten Hörer frenetisch gefeiert Atze Schröder moderiert erstmals den Radio Regenbogen Award Auszeichnung u. a. für Lena Gercke, Dr.

Spread the love
Alternative

The Rasmus – Dead Letters Tour 2019

Das Album „Dead Letters“ von The Rasmus feiert in diesem Jahr sein 16. jähriges Jubiläum. Obwohl The Rasmus erst im September und Oktober 2018 in Deutschland tourten, stehen jetzt schon

Spread the love
Pop

Gentleman beim Zeltfestival Mannheim

Der erste Samstag im Juni 2018 stand ganz im Zeichen von Gentleman und Reggae. Bevor Gentleman auf die Bühne trat, gab es zuvor noch Musik von „Dr. Woggle And The

Spread the love