Billy Talent – Tourauftakt in der Festhalle Frankfurt

Am Freitagabend startete die „Crisis Of Faith“-Tour von Billy Talent in Frankfurt. Genauer gesagt in der Festhalle. Also eine der größten Hallen, die die Region zu bieten hat. Mit im Gepäck hatten die Kanadier, neben ihrem namensgebenden aktuellen Album, noch Pabst und Johnossi als Support-Acts. Johnossi wird noch in Freiburg mit am Start sein, in anderen Städten wird statt Johnossi dann Frank Turner & The Sleeping Souls mit dabei sein.

Wer kein Freund von langen Reden und viel Gerede zwischen den Songs ist, der ist auf jeden Fall bei Billy Talent richtig. Da werden keine langen Ansagen gemacht, da wird direkt Musik gemacht. Eine Portion Spaß, Stimmung und definitiv gute Unterhaltung gibt’s noch gratis obendrauf.

Was habt ihr verpasst, oder anders: auf was könnt ihr euch bei den nächsten Terminen, die jetzt in Deutschland noch anstehen, freuen? Eröffnet wurde die Show mit „Devil In A Midnight Mess“ und dementsprechend lauten Gesangschören. Klassiker wie „Fallen Leaves“, „Devil On My Shoulder“ oder na klar, „Red Flag“ sorgten für mächtig Stimmung, noch lautere Gesangschöre und eine ordentlich mittanzende Crowd. Und nein, auch nach inzwischen rund 15 Jahren wird „Fallen Leaves“ für das Publikum nicht langweilig. Wer zum Beispiel im Sommer Rock Am Ring oder Rock im Park verfolgt hat, oder gar selbst dabei war, der weiß: der Song geht immer und überall! Aber vor allem sorgt der Song immer, egal wann und wo, für mächtig Stimmung. Warum auch nicht, macht ja auch Spaß, ihn zu hören und selbst lautstark mitzusingen.

Songs aus dem aktuellen Album, wie „The Wolf“, „Hanging Out With All The Wrong People“ und „End Of Me“ standen ebenfalls auf der Setlist des anderhalbt stündigen Programms. Man muss Billy Talent einfach erlebt haben, die Stimmung ist auf jeden Fall einmalig.

Wer auch noch was Gutes tun will, der kann sich in jeder Stadt ein extra für die jeweilige Spielstätte designtes Poster kaufen. Ein Teil von den Einnahmen (vom Poster und den generellen Einnahmen der Tour) wird an die Stiftung „War Child“ von der Band gependet.

Ranhalten solltet ihr euch so oder so, wenn ihr Frontmann Ben und seine Männer von Billy Talent auf der Tour sehen wollt. Viele Städte sind bereits ausverkauft. Und auch die Festhalle Frankfurt zeigte sich gestern Abend sehr gut gefüllt. Wer nicht dabei war, hat definitiv etwas verpasst, aber er oder sie hat auf jeden Fall noch bis 15.12.2022 Gelegenheit, die Band live zu sehen. Vielleicht ja etwas südlicher in Stuttgart? Hier spielen Billy Talent am 14.12.2022, bevor sie am 15.12.2022 die Tour in Berlin beenden.

Übrigens: Der Gig in der Festhalle Frankfurt wurde, wie im Vorfeld bekanntgegeben, professionell mitgefilmt. Wir sind gespannt, wann und wie wir diese Aufnahmen zu Gesicht bekommen. Wird es eine Live-DVD geben? Aktuell ist noch nichts darüber bekannt, wir halten euch aber auf dem Laufenden, sobald Genaueres zu den Mitschnitten vom Tourauftakt von Billy Talent durchsickert.

 

Pabst und Johnossi

Billy Talent

 

25.11.2022 Frankfurt am Main, Festhalle
26.11.2022 Freiburg im Breisgau, SICK-Arena Messe Freiburg
27.11.2022 Kempten (Allgäu), bigBOX Allgäu
29.11.2022 Dresden, Messe Dresden Halle 1
30.11.2022 Hamburg, Sporthalle
02.12.2022 Erfurt, Thüringen-Halle (AUSVERKAUFT)
03.12.2022 Lingen (Ems), EmslandArena (AUSVERKAUFT)
04.12.2022 Hannover, Swiss Life Hall (AUSVERKAUFT)
06.12.2022 Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle (AUSVERKAUFT)
13.12.2022 München, Zenith (AUSVERKAUFT)
14.12.2022 Stuttgart, Hanns-Martin-Schleyer-Halle
15.12.2022 Berlin, Max-Schmeling-Halle

Ani

Ani, 37, Fachinformatikerin. Hat concertvisions.net 2015 gegründet, fotografiert und schreibt aber schon einige Jahrzehnte länger. Kann sich Dinge merken, von denen andere nicht mal wussten, dass sie existieren. Manchmal auch hartnäckig wie eine Briefmarke - bleibt so lange an einer Sache dran, bis sie am Ziel ist.