The Weeknd – The After Hours Tour

The Weeknd – The After Hours Tour

Gestern noch in der Halbzeitshow beim Super Bowl, heute schon fast auf den deutschen Bühnen: The Weeknd. Na gut, nächstes Jahr. So zumindest die Hoffnung von uns allen, was Konzerte angeht.

Mit dem Song „Blinding Lights“ schaffte es der Kanadier dann auch erstmalig 2019 an die Spitze der deutschen Singlecharts. Interessanterweise schafften es die Singles nie, sich so hoch in den Charts zu platzieren. Die letzten drei Alben hingegen („Beauty Behind Madness“, „Starboy“ und „Afterhours“) konnten sich allesamt in den Top 10 platzieren. Und wahrscheinlich auch aus diesem Grund wird es nun Zeit für The Weeknd auf Europa-Tour zu kommen.

Mit dabei sein wird 2022 auch Mannheim in der Rhein/Main/Neckar-Region. In der SAP Arena wird es mit Sicherheit mehr als „Blinding Lights“ geben.

Tickets bekommt ihr ab sofort auf www.eventim.de. Bedenkt bei all dem Frust, der sich derzeit auf Eventim ablädt bitte daran, dasss Eventim.de nicht der Veranstalter der ganzen Konzerte ist. Sie können nichts für Verschiebungen, Absagen oder Neuterminierungen.

20.09.2022 – Hamburg – Barclaycard Arena
21.09.2022 – Köln – LANXESS Arena
23.09.2022 – München – Olympiahalle
24.09.2022 – Berlin – Mercedes-Benz-Arena
26.09.2022 – Wien – Stadthalle Halle D
01.10.2022 – Köln – LANXESS Arena
10.11.2022 – Mannheim – SAP Arena

Wer den Superbowl nicht verfolgt hat, aus welchen Gründen auch immer, der kann sich nachfolgend auch noch einmal die Halbzeit-Show ansehen:

Titelfoto (c): Anton Tammi / Universal Music

Spread the love
Previous Radio Regenbogen Award 2021 zum Jahresende?
Next Versengold - Nacht der Balladen 2022

About author

Das könnte Ihnen auch gefallen

Sonstiges

Alison Moyet – The Other Tour 2019

Im nächsten Jahr wird die Britin Alison Moyet wieder Deutschland beehren. Die unvergleichliche Soulstimme kommt dabei auch wieder in die Rhein/Main/Neckar Region. In der Batschkapp Frankfurt sowie Im Wizemann Stuttgart

Spread the love
Sonstiges

Echo 2018 – die Gewinner

Der Echo 2018 soll wohl allen im Gedächtnis bleiben. Zwischen Gästen/Nominierten, die sich im Vorfeld nicht wirklich beliebt machten und Laudatoren, die dagegen ordentlich wetterten, gab es natürlich auch noch

Spread the love
Sonstiges

Marteria und Casper: gemeinsames Album

Ganz heimlich, still und leise haben sich Marteria und Casper zusammengetan. Entstanden ist dabei ein Album mit dem Titel „1982“. Hintergrund des Titels ist, dass beide Rapper im gleichen Jahr

Spread the love