The Weeknd – The After Hours Tour

Gestern noch in der Halbzeitshow beim Super Bowl, heute schon fast auf den deutschen Bühnen: The Weeknd. Na gut, nächstes Jahr. So zumindest die Hoffnung von uns allen, was Konzerte angeht.

Mit dem Song „Blinding Lights“ schaffte es der Kanadier dann auch erstmalig 2019 an die Spitze der deutschen Singlecharts. Interessanterweise schafften es die Singles nie, sich so hoch in den Charts zu platzieren. Die letzten drei Alben hingegen („Beauty Behind Madness“, „Starboy“ und „Afterhours“) konnten sich allesamt in den Top 10 platzieren. Und wahrscheinlich auch aus diesem Grund wird es nun Zeit für The Weeknd auf Europa-Tour zu kommen.

Mit dabei sein wird 2022 auch Mannheim in der Rhein/Main/Neckar-Region. In der SAP Arena wird es mit Sicherheit mehr als „Blinding Lights“ geben.

Tickets bekommt ihr ab sofort auf www.eventim.de. Bedenkt bei all dem Frust, der sich derzeit auf Eventim ablädt bitte daran, dasss Eventim.de nicht der Veranstalter der ganzen Konzerte ist. Sie können nichts für Verschiebungen, Absagen oder Neuterminierungen.

20.09.2022 – Hamburg – Barclaycard Arena
21.09.2022 – Köln – LANXESS Arena
23.09.2022 – München – Olympiahalle
24.09.2022 – Berlin – Mercedes-Benz-Arena
26.09.2022 – Wien – Stadthalle Halle D
01.10.2022 – Köln – LANXESS Arena
10.11.2022 – Mannheim – SAP Arena

Wer den Superbowl nicht verfolgt hat, aus welchen Gründen auch immer, der kann sich nachfolgend auch noch einmal die Halbzeit-Show ansehen:

Titelfoto (c): Anton Tammi / Universal Music

Ani

Ani, 36, Fachinformatikerin. Hat concertvisions.net 2015 gegründet, fotografiert und schreibt aber schon einige Jahrzehnte länger. Kann sich Dinge merken, von denen andere nicht mal wussten, dass sie existieren. Manchmal auch hartnäckig wie eine Briefmarke - bleibt so lange an einer Sache dran, bis sie am Ziel ist.