Sci-Fi Treffen 2018 in Speyer

Sci-Fi Treffen 2018 in Speyer

Zum bereits elften Mal fand an diesem Wochenende das Science Fiction Treffen in Speyer statt. Fans von u.a. Star Wars, Star Trek, Stargate, den Avengers oder auch den Predators reisten von nah und fern an, um ihrem Hobby nachzugehen.

In aufwendigen, teilweise selbst gebastelten Kostümen, tauschten sich große und kleine Fans über die berühmten Serien und Filme aus. An verschiedenen Ständen konnten Souviniere, Merchandise und viele Accessoires gekauft werden. H.G. Panczak, S. Bonasweicz und M.A. Shepherd luden zur Autogrammstunde ein. In verschiedenen Vorträgen konnten Fans beispielsweise Kosmonaut Nikolai Budarin zuhören.

Eine Kostümparade fand sowohl am Samstag als auch Sonntag statt. Fans durften bei der zweiten Parade am Sonntag teilnehmen. Für die kleinen Fans stand auch noch ein Kostümwettbewerb auf dem Programm. Wer zwischendurch ein wenig Leerlauf hatte, konnte sich mit Speisen und Getränken stärken oder auch das Technikmuseum besuchen. Alternativ waren auch die Flugzeuge, die ganzjährig im Museum ausgestellt sind, frei zugänglich.

Fotos (c): Ani Wenskus / Christian Ludwig (concertvisions)

Spread the love
Previous Gregor Meyle - Wie kann das geschehen
Next Beth Hart - 2019 wieder in Deutschland

About author

Das könnte Ihnen auch gefallen

Limp Bizkit beim ausverkauften Zeltfestival

Seit nunmehr 24 Jahren stehen die Mannen um Fred Durst – kurz Limp Bizkit – nun schon auf der Bühne. Am Dienstagabend war es nun in Mannheim soweit: Die US-Amerikaner

Spread the love

Gregor Meyle in Heidelberg

Gregor Meyle ist ein Sympathieträger schlechthin. Egal wo er auftritt, er sorgt immer und überall für gute Laune. Gregor und seine Band sind ein eingeschworenes Team. Die Freude an der

Spread the love

Alvvays im Gebäude 9 in Köln

Am vergangenen Dienstag stand die kanadische Band Alvvays in Köln auf der Bühne. Im „Gebäude 9„, welches 400 Leute fassen kann, spielte das Quintett etwas mehr als eine Stunde. Im

Spread the love

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar

51 + = 55