Rammstein – Tour 2019

Rammstein – Tour 2019

Unter dem Hashtag #gebtfeinacht haben Rammstein ein paar ominöse Postings veröffentlicht. Zu sehen gibt’s auf den dazugehörigen Bildern diverse Stadien. Der Musikexpress hat dazu auch gleich noch ein paar Daten veröffentlicht:

 

  • 27. + 28.05.2019 in Gelsenkirchen, Veltins-Arena
  • 08.06.2019 in München, Olympiastadion
  • 12. + 13.06.2019 in Dresden, Rudolf-Harbig-Stadion
  • 16.06.2019 in Rostock
  • 22.06.2019 in Berlin, Olympiastadion
  • 02.07.2019 in Hannover, HDI Arena
  • 10.07.2019 in Brüssel, König-Baudouin-Stadion
  • 13.07.2019 in Frankfurt, Commerzbank-Arena

Dem geschulten Auge fällt auf, dass es sich hierbei um die größten Arenen/Stadien handelt, die wir aktuell in Deutschland haben. Aber auch in anderen europäischen Städten haben Rammstein in ihren Postings ihr Logo platziert.

Offiziell bestätigt sind die Termine noch nicht. Aber, sobald sich etwas tut, erfahrt ihr es natürlich auch auf concertvisions! Das gilt natürlich auch für einen (wie es aussieht) sehr baldigen Album-Release, der mit hoher Wahrscheinlichkeit auch nicht mehr lange auf sich warten lässt.

++UPDATE++ 2.11.2019 – die Termine sind nun offiziell bestätigt, Karten gibt es im exklusiven Vorverkauf ab Donnerstag, den 8.11.2018, ab 10:00 Uhr bei www.eventim.de.

 

Titelfoto (c): Universal Music

 

Spread the love
Previous Cesar Millan - Tour 2019
Next Helge Schneider - Pflaumenmus Tour 2019

About author

Das könnte Ihnen auch gefallen

Rock

Bryan Adams – Tour 2019

Bald ist es soweit! Das neue Album „Shine A Light“ von Bryan Adams wird am 1. März in den Regalen stehen! Und das Beste daran: Ihr könnt euch das Album

Spread the love
Rock

The Who – neue Tour, neues Album!

Über 50 Jahre ist der Song „My Generation“ von The Who inzwischen schon alt. Damals ging es um das Älterwerden und die dazugehörie Angst. Und nun? Roger und Pete sind

Spread the love
Rock

Shakin‘ Stevens kommt im Februar 2019 nach Deutschland

Shakin‘ Stevens kommt wieder nach Deutschland! Ganze sieben Termine wird die Rocklegende in spielen. Mit dabei sind u.a. auch Offenbach und Stuttgart. „You Drive Me Crazy“, „Green Door“, „Oh Julie“ und „Marie, Marie“ sind

Spread the love