Ralph Ruthe im Tollhaus Karlsruhe

Ralph Ruthe im Tollhaus Karlsruhe

Am Samstagabend gab’s im Tollhaus Karlsruhe etwas für die Lachmuskeln: der selbsternannte Witzbildmaler Ralph Ruthe stand auf der Bühne. Und genau die Frage, was ein „Witzbildmaler“ auf einer Bühne macht, beantwortete er.

Zum einen erklärte Ralph seine Arbeit, wie und wann ihm die Ideen zu seinen Comics kommen. Auch wenn sich viele nicht vorstellen können, wie eine Show mit einem Comiczeichner abläuft: Karlsruhe zeigt sich wie viele andere Städte auf der Tour von Ruthe ausverkauft!

Wer die Comics von Ruthe kennt, weiß, dass es nicht nur ein Thema gibt, sondern viele verschiedene Themen. Mal verknüpft mit dem Alltag, mal verbunden mit alltäglichen Missgeschicken, getreu dem Ruthe Buchtitel: „Shit Happens!“. Da wird der Baum von einem Biber angenagt, die H-N-O WG erlebt ihre Abenteuer, die zwei Fische Sting und Berry haben ihre Alltagsproblemchen im Aquarium und schließlich sind auch die Geier immer auf der Suche nach etwas Essbarem. Zwischendurch gibt’s die meisten Figuren auch in bewegten Bildern bei ihren Abenteuern zu sehen, die ihr übrigens auch auf YouTube findet.

In den letzten Jahren ist Ruthe auch mit seinen Werbeparodien aufgefallen. Nervige Werbespots werden auf originelle Art und Weise auf den Arm genommen. Dabei sammelt Ralph aber nicht etwa Ideen abends auf der Couch und denkt sich: „Boah die Werbung geht mir aber auf den Keks, die muss ich irgendwie einbringen“. Nein, Ruthe ruft regelmäßig seine Fans auf, ihm die nervigsten Werbespots zu nennen.

Da es die neueste Version (Werbeparodien 11) noch nicht offiziell auf YouTube zu sehen gibt, sondern nur auf der Tour, dem sei gesagt: allein deshalb lohnt sich das Vorbeigehen. Wer Lust und Laune hat, kann sich nach dem Auftritt auch noch ein Autogramm und/oder eine Zeichnung von Ralph abholen. Dafür nimmt er sich in jeder Stadt viel Zeit um auch wirklich den letzten Fan mit einem ganz persönlichen Werk glücklich zu machen. Wenn es sein muss, auch bis 2 Uhr nachts.

Die großen und kleinen Fans dankten es und kauften dafür auch fleißig am Merchandise-Stand ein. Nicht zuletzt um sich auch da den ein oder anderen Artikel signieren zu lassen. Über Kalender bis hin zu Hausschuhen, Tassen oder auch Schlüsselanhänger bekommt der Fan alles, was das Herz begehrt.

Für euch gibt’s nachfolgend noch einmal die aktuelle Episode der Werbeparodien, die derzeit online ist:

 

Fotos/Text (c): Ani Wenskus / concertvisions

Spread the love
Previous Sarah Connor - Tour 2019
Next Glasperlenspiel, Feuerherz und Mike Singer beim Sommer Open Air 2019 in Groß-Gerau

About author

Das könnte Ihnen auch gefallen

Konzertberichte

Beatrice Egli – Wohlfühlgarantie mit DVD Aufzeichnung im Mannheimer Rosengarten

Die Schweizerin Beatrice Egli stand am Freitagabend in Mannheim auf der Bühne. Wie ihr schon der Überschrift entnehmen könnt, stand der Abend unter einem ganz besonderen Motto: die Live DVD

Spread the love
Alternative

Emil Bulls in der Alten Feuerwache Mannheim

Am Freitagabend starteten die Emil Bulls mit ihren Fans in Mannheim ins erste Maiwochenende 2018. Zuvor gab es noch Unterstützung durch die Bands „Imminence“ und „LONELY SPRING„. Auch wenn die

Spread the love
Pop

Clueso in der ausverkauften Halle 02 Heidelberg

Dienstagabend. Nasskaltes Wetter. Herbst in der Rhein/Neckar Region. All das hält die Fans von Clueso nicht auf, zum kuscheligen Konzert nach Heidelberg zu reisen. In der Halle 02 stand Thomas

Spread the love