Powerwolf: neues Album und Tour

Powerwolf: neues Album und Tour

Gestern war es soweit: Matthew Greywolf lies den Wolf, äh die Katze, aus dem Sack! Das Cover Artwork und die Tracklist zum neuen Album wurden veröffentlicht. Der Titel des Albums wird den Namen “The Sacrament Of Sin” tragen. Ein genaues Erscheinungsdatum gibt es aktuell noch nicht. Da sich die Tour aber durch den Herbst ziehen wird, ist anzunehmen, dass das Album im Sommer oder zum Sommerende erscheinen wird. Lassen wir uns also überraschen und erfreuen uns bis zum Release mit den Tourdaten und dem Cover Artwork.

In die Rhein/Main/Neckar Gegend kommen Powerwolf übrigens auch. Wiesbaden und Oberhausen werden zum Tourauftakt bespielt!

Tracklist “The Sacrament Of Sin”

01. Fire & Forgive
02. Demons Are A Girl’s Best Friend
03. Killers With The Cross
04. Incence & Iron
05. Where The Wild Wolves Have Gone
06. Stossgebet
07. Nightside Of Siberia
08. Venom Of Venus
09. Nighttime Rebel
10. First By First
11. Midnight Madonna
12. The Sacrament Of Sin

 

Die Tourdaten im Überblick:

26.10.2018 DE – Wiesbaden, Schlachthof
27.10.2018 DE – Oberhausen, Turbinenhalle
29.10.2018 DE – Hamburg, Grosse Freiheit 36
31.10.2018 DE – Berlin, Huxleys
02.11.2018 DE – Leipzig, Haus Auensee
06.11.2018 AT – Wien, Arena
09.11.2018 DE – Munich, Tonhalle
10.11.2018 DE – Ludwigsburg, MHP Arena
15.11.2018 CH – Zürich, Komplex 457
16.11.2018 DE – Geiselwind, Music Hall
17.11.2018 DE – Saarbrücken, Saarlandhalle

Spread the love
Previous Bullet For My Valentine - Gravity ab 29.6.2018
Next Mike Shinoda - Album kommt am 15. Juni

About author

Das könnte Ihnen auch gefallen

Metal/NuMetal

Judas Priest – „Lightning Strike“

Wie berichtet kommen Judas Priest 2018 für ein paar Konzerte nach Deutschland. Das Album “Firepower” wird am 9. März erscheinen. Damit die Zeit bis dahin nicht zu lang wird, gibt

Spread the love
Metal/NuMetal

X-Over Mannem Festival

Am Freitagabend war es soweit! Das X-Over Mannem Festival startete auf dem Maimarkt-Gelände im Rahmen des 6. Zeltfestivals. VP-1, Dog Eat Dog, Emil Bulls, Clawfinger und die Guano Apes bestritten

Spread the love
Metal/NuMetal

Limp Bizkit – auch 2020 wieder in Deutschland / Update für 2021

Leider werden es 2020 nur drei Konzerte von Limp Bizkit in Deutschland. Allerdings profitiert hiervon diesmal die Rhein/Main/Neckar Gegend. Neben Frankfurt wird in diesem Jahr auch Stuttgart bespielt. Diesmal werden

Spread the love