Itchy – erneute Terminverschiebungen

Itchy – erneute Terminverschiebungen

Die Verschiebungen der Konzerte reißen nicht ab. Auch Itchy sind von der aktuellen Situation rund um Corona nicht gefeiht. Deshalb mussten nun auch einige Konzerte der Band verschoben werden. Die Termine für Dezember bleiben (vorerst) bestehen. Schließlich hoffen wir alle, dass sich so schnell wie möglich wieder eine Besserung ergibt, was die Corona-Krise anbetrifft und (Groß)Veranstaltungen wieder wie geplant stattfinden können.

Nichts desto trotz könnt ihr euch aber schon einmal für Anfang 2021 und die Tour von Itchy Karten sichern. Aber auch für die Tourdaten im Dezember 2020 sind noch Karten verfügbar. Schaut einfach mal auf www.eventim.de rein.

Wer nicht so lange warten will, der kann schon einmal in das kürzlich erschienene Album “Ja als ob” reinhören. Wie immer könnt ihr die Platte streamen oder auch auf Amazon kaufen.

29.01.2021 – München, Backstage
05.02.2021 – Nürnberg, Hirsch
06.02.2021 – Stuttgart, LKA Longhorn
11.02.2021 – Berlin, Festsaal Kreuzberg
12.02.2021 – Dresden, beatpol
18.02.2021 – Hamburg, Markthalle
19.02.2021 – Köln, Live Music Hall

Weiterhin stehen im Dezember 2020 nach wie vor die bereits verkündeten Dates an.

03.12.2020 – Leipzig, Conne Island
04.12.2020 – Dortmund, FZW
05.12.2020 – Freiburg, Jazzhaus
09.12.2020 – Wiesbaden, Schlachthof
10.12.2020 – Hannover, Musikzentrum
11.12.2020 – Bremen, Kulturzentrum Schlachthof
12.12.2020 – Schweinfurt, Alter Stattbahnhof

 

 

Titelfoto (c): Diana Mühlberger

Spread the love
Previous Serum 114 - Tour 2021!
Next Foo Figthers - neue Termine für 2021

About author

Das könnte Ihnen auch gefallen

Alternative

Alex Band of The Calling – zurück in Deutschland

Wer erinnert sich noch an “Wherever You Will Go” von “The Calling”? Ja, das Lied wird in diesem Jahr volljährig und ihr dürft euch nun zurecht ein wenig alt fühlen.

Spread the love
Konzertberichte

Mando Diao im ausverkauften Schlachthof Wiesbaden

Am vergangenen Samstagabend konnten sich Besucher des Schlachthofs in Wiesbaden auf Mando Diao freuen. Die Schweden erfreuten die seit Wochen ausverkaufte Halle mit Stücken aus ihrem kürzlich erschienenen Album “Bang”

Spread the love
Konzertberichte

Hoobastank in der Batschkapp Frankfurt

Lange ist es her, das Hoobastank auf deutschen Bühnen standen. Nach mehr als 10 Jahren war es am Sonntagabend soweit. Doug, Dan, Chris und Jesse rockten die Batschkapp! Punkt 20:00

Spread the love