Farmer Boys – Tourdaten Nachschub

Farmer Boys – Tourdaten Nachschub

Nachdem die Farmer Boys 2017 ihre Reunion bekanntgaben und 2018 das Album „Born Again“ veröffentlichten, folgte auch eine Tour, die soeben erst zu Ende ging. Und die verlief richtig gut. Was würde da näher liegen, als noch einmal Tourdaten nachzulegen? Auch wenn im Frühjahr 2019 nur Trier in der Rhein/Main/Neckar Gegend mit am Start sein wird. Es wird auf jeden Fall nicht die letzte Tour der Farmer Boys sein. Schließlich traten sie auch erst in Frankfurt und ihrer Heimat Stuttgart auf.

Die Jungs um Frontmann Matthias Sayer sind motiviert und haben wieder richtig Bock. Auch wenn sie nach ihrer Auszeit im Jahr 2004 erst einmal nur vereinzelte Auftritte absolvierten, jetzt sind die Farmer Boys wieder zurück.

Wer also noch kurzfristig ein Weihnachtsgeschenk sucht oder sich einfach selbst eine Freude machen will … der kann sich ab sofort die Tickets ordern. Ab sofort auf www.eventim.de.

13.03. Nürnberg, Der Cult
14.03. Magdeburg, Factory
15.03. Dresden, Beatpol
16.03. Konstanz, Kulturladen
28.03. Trier, Ex-Haus
29.03. Essen, Turock
30.03. Coesfeld, Fabrik

Spread the love
Previous Night Of The Proms 2019 - Termine stehen fest
Next Kiefer Sutherland - Tour 2019

About author

Das könnte Ihnen auch gefallen

Metal/NuMetal

Machinehead – Kaleidoscope

Am kommenden Freitag, den 26. Janaur ist es soweit. Das Album „Catharsis“ von Machine Head wird in die Läden kommen. Über eine Stunde (rund 75 Minuten) Metal vom Feinsten wird

Spread the love
Metal/NuMetal

Judas Priest – Firepower Tour 2018

Judas Priest… bei dem Namen muss ich eigentlich nichts mehr schreiben, auch Nicht-Metalheads sollten ihn eigentlich schonmal aufgeschnappt haben. Seit den 1970ern aktiv gelten sie als einer der Begründer des

Spread the love
Metal/NuMetal

Limp Bizkit – Live 2019

Nachdem Fred Durst und seine Männer von Limp Bizkit im Sommer 2018 erfolgreich durch Deutschland tourten, geht es 2019 weiter. Zuletzt standen Limp Bizkit im Großraum der Rhein/Main/Neckar Region in

Spread the love