Avatar kommen 2019 wieder nach Deutschland

Avatar kommen 2019 wieder nach Deutschland

Die Schweden sind zurück! Anfang 2018 veröffentlichten Avatar ihr jüngstes Album „Avatar Country“ und touren damit aktuell noch quer durch die Vereinigten Staaten.

Deutsche Fans können sich im Frühjahr 2019 wieder auf die Metaller freuen. In vier Städten. darunter Frankfurt und Stuttgart, könnt ihr die Männer live erleben.

Übrigens: die Männer von Avatar fingen zunächst unter dem Namen „Lost Soul“ an. Damals, zur Jahrtausendwende konnten sie aber mit ihrer Art des Metal, dem Melodic Death Metal, noch nicht wirklich Fuß fassen. Auch viele Metal Fans konnten damals noch nicht viel mit der Musik anfangen.

Inzwischen sind Avatar stolze Preisträger des „Metal Hammer Golden Gods Awards“, ausgezeichnet in der Kategorie „International Breakthrough Band“.

26.01.2019 – Bochum, Matrix
05.02.2019 – München, Backstage
09.02.2019 – Frankfurt, Batschkapp
11.02.2019 – Stuttgart, Im Wizemann

Foto (c): avatarmetal.com

Spread the love
Previous Papa Roach - 2 neue Songs am Start!
Next Mia mit ihrer "Nie wieder 20" Tour in der Alten Feuerwache Mannheim

About author

Das könnte Ihnen auch gefallen

Avenged Sevenfold Game Awards 2017 – Show Open

Gerade noch tummelte sich der offizielle Mitschnitt zu „Roman Sky“ vom Auftritt „Live At The Grammy Museum“ im Netz, da gibt es schon wieder Nachschub. Avenged Sevenfold können doch noch

Spread the love

Skindred auf Tour

Zugegeben, Skindred lassen sich nicht einfach nur in die Metal-Schiene verfrachten. Skindred sind noch einiges mehr als „nur“ Metal. Sie vereinen Metal, HipHop, Reggae und auch ein wenig Punk in

Spread the love

Suicidal Tedencies – Nothing To Lose

Da ist er, der neue Song von Suicidal Tendencis: Nothing To Lose. Erscheinen wird der Song auf der am 9. März erscheinenden EP „Get Your Fight On!„. Hier werden insgesamt

Spread the love

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar

45 − 35 =