Revolverheld – Album “Zimmer mit Blick” ab 14. April

Revolverheld – Album “Zimmer mit Blick” ab 14. April

Lange war es ruhig um Revolverheld. Fans werden sich aber freuen, bald ein neues Album der Hamburger Jungs ihr Eigen nennen zu dürfen. “Zimmer mit Blick” kommt am 14. April in den Handel. Damit die Wartezeit nicht so lange wird, haben Revolverheld bereits am Freitag den ersten Titel aus dem anstehenden Album veröffentlicht. Der Song “Immer noch fühlen” ist ab sofort als Lyric-Video auf YouTube zu sehen.

Die Spannung auf’s neue Album wird durch Sony-Music auch ein wenig gedämpft. Denn die Trackliste wurde ebenfalls bereits bekanntgegeben.

01. Immer noch fühlen
02. Sieben Seelen
03. Das Herz schlägt bis zum Hals
04. Liebe auf Distanz
05. So wie jetzt
06. Ich kann nicht aufhören unser Leben zu lieben
07. Die Stille im Lärm
08. Unsere Geschichte ist erzählt
09. Unsichtbar
10. Du kannst auf mich zählen
11. Immer geliebt
12. Zimmer mit Blick

Ab Mai stehen die Jungs von Revolverheld auch bei diversen Open Airs auf der Bühne. Leider sind keine Termine in der Rhein/Main/Neckar Region dabei. Allerdings wird eine Tour mit Sicherheit nicht weit sein, wenn das neue Album gut ankommt.

Tickets und alle Termine der Open Airs gibt es auf www.eventim.de.

Spread the love
Previous Phillip Boa And The Voodooclub in Heidelberg
Next Lily Allen - 2 Termine in Deutschland

About author

Das könnte Ihnen auch gefallen

Pop

Konzerte 2019 – ein Ausblick

Das Jahr 2019 hat gerade erst begonnen. Viele große und bekannte Künstler haben für dieses Jahr Tourdaten bekanntgegeben. Aber wer genau kommt denn nun auch eigentlich nach Deutschland? Nachfolgend findet

Spread the love
Pop

Glashaus – Zusatztermine 2018

So gut wie alle Locations sind für die Termine von Glashaus ausverkauft. Mit Ihrer “Kraft live und akustisch” Tour sind Cassandra Steen, Moses Pelham und Martin Haast im Januar in

Spread the love
Pop

James Blunt – 2020 wieder auf Tour!

James Blunt is back! Zumindest schien es in letzter Zeit sehr ruhig um den “You’re Beautiful”-Sänger zu sein. Aber James Blunt war in den letzten Wochen und Monaten nicht etwa

Spread the love