M’era Luna 2019 – Finales Line Up steht

M’era Luna 2019 – Finales Line Up steht

Da ist es nun, das vollständige Line Up für das M’era Luna 2019! Frisch bestätigt von FKP Scorpio:

ASP | VNV Nation | Within Temptation | Fields Of The Nephilim | Subway To Sally | Lacrimosa | Mono Inc. | Joachim Witt | Combichrist | Deathstars | Oomph!
Diary Of Dreams | Corvus Corax | Versengold | Die Krupps | Suicide Commando | De/Vision [:SITD:] | Agonoize | Zeromancer | Assemblage 23 | Stahlmann | Funker Vogt | Neuroticfish Spetsnaz | Melotron | [x]-Rx | Centhron | Heldmaschine | Faelder | Terrolokaust | Empathy Test | Sündenklang | Sono | Formalin | Ewigheim | Fear Of Domination | Scarlet Dorn | Yellow Lazarus

Und, auf wen freut ihr euch schon am meisten? Größen wie Within Temptation, Subway To Selly, Lacrimosa, Mono Inc., Joachim Witt oder auch Oomph!, Corvus Corax und Versengold dürften auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Anhänger erfreuen – um nur einmal einige beliebte und bekannte Bands zu nennen.

Halbmond-Tickets für 94,- Euro zzgl. 5 Euro Müllpfand gibt es auf www.meraluna.de,  www.eventim.de oder telefonisch unter 0180 6-853 666 (0,20€/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60€/Anruf).

Wann und Wo? 10. und 11. August 2019, Flugplatz Hildesheim-Drispenstedt

Foto (c): Julia Schwendner

Spread the love
Previous Ozzy Osbourne - komplette Tour muss verschoben werden
Next Bonnie Tyler - zurück mit neuem Album

About author

Das könnte Ihnen auch gefallen

Metal/NuMetal

Butcher Babies – Female Metal Voices Tour

Erst im März besuchten die Butcher Babies die Clubs in Deutschland. Und schon im Oktober geht es weiter. Freudige Nachrichten an dieser Stelle für alle Fans im Rhein/Main/Neckar Gebiet: Die

Spread the love
Metal/NuMetal

Tarja Turunen – neues Album im Herbst 2019

Die ehemalige Nightwish Sängerin, Tarja Turunen, verkündet: Im Herbst 2019 wird es ein neues Album geben! Ihr Album aus dem Jahr 2016 „The Shadow Self“ schaffte es in Deutschland bis

Spread the love
Metal/NuMetal

Lordi – Sexorcism Tour 2018

Lordi are back. Von Vielen vor einigen Jahren beim Eurovision Songcontest noch schräg angeguckt. Inzwischen von Fans geliebt und gefeiert. Allerdings sollte man hier erwähnen, dass es Lordi bereits seit

Spread the love