Lenny Kravitz – 2018 wieder in Deutschland

Lenny Kravitz – 2018 wieder in Deutschland

Wenn man sich Lenny Kravitz so ansieht und nicht weiß, das er bereits 53 Jahre alt ist – glauben würde man ihm das wohl nicht so schnell. Inzwischen ist es schon wieder drei Jahre her, als Lenny das letzte Mal in Deutschland unterwegs war.

Nun wird es 2018 wieder soweit sein und Lenny wird vier Städte in good old Germany bespielen. Neben Frankfurt werden auch Köln, Berlin und München auf dem Plan stehen. Hier wird Kravitz im Rahmen der „Raise Vibration“ Tour sein neues Album vorstellen.

Klassiker wie „Fly Away“ und „Again“ werden mit hoher Wahrscheinlichkeit aber auch einen kleinen Teil zur Show beitragen. Auch wenn es wahrscheinlich keine Peinlichkeiten wie in Schweden mehr geben wird, bei der Lenny mal eben „untenrum“ frei auf der Bühne stehen wird.

Nachfolgend noch mal die Termine im Überblick:

31.05. München, Olympiahalle

12.06. Berlin, Zitadelle

13.06. Frankfurt, Festhalle

25.06. Köln, LANXESS Arena

Der Vorverkauf startet am 15.12.2017 über myticket.de ab 10 Uhr. Der reguläre Verkauf geht am 18.12.2017 über myticket und allen anderen bekannten Vorverkaufsstellen an den Start, wie z.B.www.eventim.de

Spread the love
Previous Schandmaul - Nachholtermine
Next Obituary - European Headlining Tour 2018

About author

Das könnte Ihnen auch gefallen

Rock

Ville Valo mit Solo-Projekt

HIM-Fans dürften 2017 mit einem weinenden Auge verabschiedet haben. Denn da ging Frontmann Ville Valo mit seiner Band auf große Abschiedstour. Wohlgemerkt mit seiner Band „HIM“. Aber das Ville nicht

Spread the love
Konzertberichte

Ska-P – spanischer Skapunk auf dem 4. Zeltfestival Mannheim

Am sonnigen Samstag-Nachmittag konnte man als Punkrock- und Skapunk-Fan entweder im Garten oder auf dem Balkon chillen. Alternativ konnte man aber auch die Punkrocker von Ska-P auf dem Zeltfestival besuchen.

Spread the love
Rock

Foreigner – Tour 2019

Foreigner bringen 2019 wieder Musik auf die deutschen Bühnen. Diesmal mit der Besonderheit, dass bei drei Terminen in Ulm, Mainz und Gelsenkirchen auch das „IP Orchestra“ mit dabei ist. Mick

Spread the love