Beatrice Egli beim Familienfest Karlsruhe

Beatrice Egli beim Familienfest Karlsruhe

Zunächst wurde das Familienfest durch Bürgermeister Frank Mentrop und Landessendedirektorin Stefanie Schneider eröffnet. Hier erklärten die beiden, dass es ihnen wichtig ist, den SWR bzw. das SWR Fernsehen den Menschen nahe bringen zu wollen. Auch oder gerade erst recht erst denen, die sich gar nicht groß für das Programm interessieren. Familien mit ihren Kindern hatten am Sonntag die Gelegenheit, den Sender SWR und sein Programm kennenzulernen.

An verschiedenen Ständen konnte gekocht, gespielt und hinter die Kulissen geguckt werden. Diverse Freizeitparks wie der Europapark Rust waren mit Gewinnspielen vor Ort. Die Menschen hinter dem SWR gaben Autogramme.

Nach und nach füllte sich der Schlossplatz in Karlsruhe und die Menschen genossen das traumhafte Wetter am ersten Septemberwochenende. Nicht zuletzt wegen der angekündigten Headliner Max Giesinger und Beatrice Egli.

Bevor die beiden allerdings auf die Bühne gingen, unterhielten die Comedians Özcan Cosar und Christian Chako Habekost das Publikum. Für musikalische Untermalung sorgte zwischendurch immer wieder das Trio „Accoustic Groove“. Sie spielten Klassiker wie „Hotel California“.

Bereits am Mittag zeigten sich Egli und Giesinger zum kurzen Soundcheck dem Publikum und Max witzelte, dass es das für heute war. Natürlich nicht. Er stand kurz nach 19 Uhr auf der Bühne. Vorher war aber Publikumsliebling Beatrice Egli dran. Sie stand bereits gegen 17:20 Uhr auf der Bühne und begeisterte die überwiegend jungen Zuschauer. Sie ließ es sich nicht nehmen, ein kurzes Bad in der Menge zu nehmen und ein paar Fans zu umarmen. Nach der Show zeigte sich Beatrice als Star zum Anfassen, verteilte Autogrammkarten und machte mit den Fans Selfies.

Max zeigte sich ähnlich publikumsnah und startete seinen Song „Der Junge der rennt“ einmal mehr aus dem Publikum heraus. Aber auch schon während der ersten drei Songs zog es ihn wieder zurück ins Publikum, wo auch er ebenfalls in der Menge badete.

Später holte er für seinen Song „80 Millionen“ Kinder auf die Bühne um mit ihnen gemeinsam zu singen.

Insgesamt rund 20.000 Menschen feierten in Karlsruhe mit Beatrice Egli und Max Giesinger ein schönes Familienfest.

Fotografiert für: Cityguide-Rhein-Neckar
Fotos (c): Ani Wenskus / concertvisions

Spread the love
Next Michael Patrick Kelly beim RPR 1 Wohnzimmerkonzert

About author

Das könnte Ihnen auch gefallen

Bruckner im Club der Halle 02 Heidelberg

Fans der Deutschen Musik dürfte nicht entgangen sein, dass Bruckner bereits 2017 mit Gregor Meyle auf Tour waren. Im November traten sie bereits eine Tür weiter in Heidelberg auf. Nämlich

Spread the love

Sol Heilo in der Halle 02 Heidelberg

Bekannt ist Sol Heilo vor allem durch die Band Katzenjammer. Mit dem Song „Rock, Paper, Scissors“ sind die vier Mädels, die selbst mindestens fünf Instrumente spielen, bekannt geworden. Nun ist

Spread the love

Henning Wehland – der Letzte an der Bar – in Mannheim

Gestern Abend stand Henning Wehland in Mannheim auf der Bühne. Wehland ist durch seine frühere Band H-Blockx, Jurymitglied bei „The Voice Kids“ und Mitglied der „Söhne Mannheims“ bekannt. Seit über

Spread the love

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar

6 + 1 =