Andreas Gabalier in der ausverkauften SAP Arena

Andreas Gabalier in der ausverkauften SAP Arena

Wer Samstagabend nicht im Dirndl oder mit Lederhosn‘ unterwegs war, fiel definitiv auf. Nein, keine Sorge, wir reden hier nicht vom Oktoberfest, welches heimlich nach Mannheim gezogen ist. Statt Oktoberfest und komischer Blasmusik gab es den Volks Rock’n’Roller Andreas Gabalier zu bestaunen.

Wie es sich als richtiger Gabalier-Fan gehört, kommt man zu so einem sagenhaften Konzert natürlich standesgemäß in Tracht. Egal ob Männlein oder Weiblein – wer zu Gabalier kommt, verpflichtet sich schon fast zur bayerischen Robe. Da war es auch völlig egal, ob man vor dem Einlass mehrere Minuten anstand und auch schon etwas fror. Schließlich ging es wenige Minuten nach 20:00 Uhr los. Mountain Man Andreas Gabalier betrat die Bühne und brannte direkt das erste Feuerwerk mit „Verdammt lang her“ ab. In den ersten Reihen konnte man Mütter und Töchter gleichermaßen beobachten, wie sie den symphatischen Österreicher anschmachteten. Mit ihren Smartphones bewaffnet, ließen sie es sich nehmen, fleißig Fotos von ihrem Idol zu machen. Gelegenheiten dazu gab es schließlich viele, denn Andreas nutze seinen Laufsteg genau so ausgiebig wie den Rest der Bühne um auch jedem Fan gerecht zu werden.

An diesem Abend konnte das Oktoberfest auf jeden Fall einpacken. Dabei war es völlig egal, ob Gabalier mit Songs wie „Ich sing a Liad für di“ oder „Zuckerpuppn“ zum Tanzen animierte oder mit nachdenklichen Balladen wie „Amoi seg’ ma uns wieder“ zu Tränen rührte. Der Mountain Man weiß, wie er seine (weibliche) Fans verzaubert. Aber auch die Herren hatten an diesem Abend Spaß und tanzten ausgelassen. Zwischendurch plauderte Andreas noch ein wenig aus dem Nähkästchen.

Die SAP Arena war zurecht wieder einmal bis zum Anschlag gefüllt und hat den vielen anwesenden und teilweise weit gereisten Fans, einen schönen und unvergesslichen Abend beschert. Wer Andreas Gabalier noch nicht live gesehen hat, dem sei auch hier gesagt: haltet euch ran, wenn ihr Tickets wollt. Diese gehen nicht umsonst weg wie warme Semmeln. Nächstes Jahr geht Gabalier auf große Stadiontour. Dabei macht er u.a. Halt in der Commerzbank Arena in Frankfurt (1.6.2019) oder der Mercedes-Benz-Arena in Stuttgart (29.6.2019). Tickets gibt es beispielsweise auf www.eventim.de.

Für die aktuelle Tour gibt es auch noch ein paar Karten für wenige Städte, z.B. Berlin, Kiel und Köln. Ebenfalls aufwww.eventim.de.

Text/Fotos (c): Ani Wenskus / concertvisions

Spread the love
Previous Mia mit ihrer "Nie wieder 20" Tour in der Alten Feuerwache Mannheim
Next René Marik - ZeHage! Best Of+X im Capitol Mannheim

About author

Das könnte Ihnen auch gefallen

Beatrice Egli – neue Single

In knapp zwei Wochen (am 16.3.2018) kommt das neue Album von Beatrice Egli „Wohlfühlgarantie“ auf den Markt. Um die Wartezeit ein wenig zu verkürzen hat die Schweizerin schon einmal den

Spread the love

Beatrice Egli beim Familienfest Karlsruhe

Zunächst wurde das Familienfest durch Bürgermeister Frank Mentrop und Landessendedirektorin Stefanie Schneider eröffnet. Hier erklärten die beiden, dass es ihnen wichtig ist, den SWR bzw. das SWR Fernsehen den Menschen

Spread the love

Bruckner im Club der Halle 02 Heidelberg

Fans der Deutschen Musik dürfte nicht entgangen sein, dass Bruckner bereits 2017 mit Gregor Meyle auf Tour waren. Im November traten sie bereits eine Tür weiter in Heidelberg auf. Nämlich

Spread the love

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar

8 + 1 =