Alphaville – Tour 2019

Alphaville – Tour 2019

Zuletzt war der Alphaville Frontmann Marian Gold bei „Sing meinen Song – das Tauschkonzert“ zu sehen. Inzwischen steht Marian mit seiner Band schon 35 Jahre auf der Bühne. Die Songs „Big in Japan“, „Forever young“ oder „Sounds like a melody“ sind inzwischen Welthits. Jeder kennt sie, jeder kann sie mitsingen.

Das letzte Album „Strange Attractor“ erschien 2017. Die Songs aus dem Album und mit Sicherheit auch die bereits aufgezählten Klassiker könnt ihr euch nun im Frühjahr 2019 anhören und ansehen. Mit dabei sein wird in der Rhein/Main/Neckar Region die Frankfurter Batschkapp. Weiterhin habt ihr die Chance Alphaville in Stuttgart zu sehen. Im Wizemann könnt ihr die die Herren aus Münster live erleben.

Tickets gibt es ab sofort bei Ticketmaster im Vorverkauf. Ab morgen, Dienstag den 27.11.2018 sind die Tickets dann auch an allen anderen Vorverkaufsstellen erhältlich.

15.3.2019 – Leipzig – Haus Auensee
16.3.2019 – Stuttgart – Im Wizemann
19.3.2019 – Bochum – Zeche
20.3.2019 – Köln – Die Kantine
29.3.2019 – Berlin – Huxley’s Neue Welt
30.3.2019 – Hamburg – Gruenspan
09.4.2019 – Frankfurt – Batschkapp
10.4.2019 – München – Technikum

Spread the love
Previous Mike Shinoda - Tour im März 2019
Next Tears For Fears - Live 2019

About author

Das könnte Ihnen auch gefallen

Pop

Shakira – neue Tourdaten – El Dorado World Tour 2018

Nachdem Shakira die Tourdaten auf Grund von Problemen mit den Stimmbändern absagen musste, sind nun die neuen Termine bekannt. Die bisher gekauften Tickets behalten für die neuen Termine selbstverständlich ihre

Spread the love
Pop

Glasperlenspiel – Tour bestätigt!

Seit vier Tagen steht das Album „Licht und Schatten“ von Glasperlenspiel in den Regalen. Wie im letzten Beitrag bereits vermutet, gibt es nach den ganzen Open-Air Terminen auch eine Hallen-Tour.

Spread the love
Pop

Kinderhospiz Charity Event in Groß-Gerau

Am Samstag war es zum dritten Mal in Groß-Gerau soweit: das Kinderhospiz Charity Event lud mit jeder Menge Stars und Sterchen zum Feiern ein. Im Mittelpunkt standen natürlich auch in

Spread the love