Truck Stop im Capitol Mannheim

Am Montagabend standen im Capitol Mannheim mit Truck Stop mehr als 45 Jahre Musikgeschichte auf der Bühne. Die Hamburger, die seit ihrer Gründung im Jahr 1973 bereits 19 (!) Alben veröffentlicht habe, zeigten sich gut gelaunt und noch immer voller Energie.

Ja, die Herren dürfen sich mit Recht die erfolgreichste deutsche Country-Band nennen. Fans haben natürlich schon längst mitbekommen, dass es zum Jubiläum eine ganz besondere Doppel-CD gibt. Die Highlights aus 45 Jahren Band- und Musikgeschichte auf zwei CDs. Aber damit ist es noch lange nicht genug. In einer 10er Box gibt es auch noch unveröffentlichte Tracks der Bandmitglieder Teddy, Knut und Uwe. Die Songs „Take It Easy, altes Haus“, „Der wilde, wilde Westen“, „Arizona“ und „Ich möcht‘ so gern Dave Dudley hör’n“ wurden extra zum Jubiläum neu aufgenommen und eingespielt.

Natürlich durften an diesem Abend im Capitol auch die Klassiker wie z.B. „Ich möcht so gern Dave Dudley hör’n“ und „Take It Easy Altes Haus“ nicht fehlen. Das Publikum dankte es, sang und klatschte mit. Auf jeden Fall kann man den Montagabend so ausklingen lassen. Auch wenn die Band nicht mehr in ihrer ursprünglichen Besetzung auftreten kann, da Cisco Berndt und Lucius Reichling leider bereits verstorben sind. Die Fans sind auch nach 45 Jahren immer noch begeistert. Warum auch nicht. Denn erlaubt ist, was gefällt und vor allem Spaß macht. Und das machen Truck Stop definitiv.

[df-gallery url=“https://concertvisions.net/gallery/truck-stop-im-capitol/“]

Fotos / Text (c): Ani Wenskus / concertvisions

Ani

Ani, 36, Fachinformatikerin. Hat concertvisions.net 2015 gegründet, fotografiert und schreibt aber schon einige Jahrzehnte länger. Kann sich Dinge merken, von denen andere nicht mal wussten, dass sie existieren. Manchmal auch hartnäckig wie eine Briefmarke - bleibt so lange an einer Sache dran, bis sie am Ziel ist.